Vertrauen in die Sicherheit von Onlinebanking gestiegen

Starker Zuwachs: Der Anteil der Deutschen, die Online-Banking für sicher halten, ist in den vergangenen zehn Jahren um mehr als ein Drittel gestiegen. Hielten 2007 nur 36% der Bundesbürger am Computer abgewickelte Bankgeschäfte für sicher oder sehr sicher, so ist es heute bereits die Hälfte, wie unsere Grafik zeigt:

Knapp ein Drittel der Befragten hält Online-Banking für nicht so sicher, 15 Prozent für gar nicht sicher, so Zahlen auf Basis einer aktuellen Umfrage von GfK für den Bankenverband.

Damit Online-Banking wirklich sicher ist, sollten Sie ein paar Grundregel beherzigen:

  • Schützen Sie Ihren PC, Ihr Tablet und auch Ihr Smartphone vor Phishing und Schadsoftware

  • Für Ihren Computer sind ein aktueller Virenscanner und eine Firewall zwingend notwendig.

  • Für alle Geräte gilt: Halten Sie die Software stets aktuell.

  • Mit persönlichen Zugangsdaten wie PIN und TAN sollten Bankkunden generell sehr sorgfältig umgehen.

Und noch eine recht aktuelle Warnung: Immer wieder tappen Bankkunden in die sogenannte E-Mail-Falle. Julia Topar vom Bankenverband erklärt im YouTube-Video, wie Sie sich schützen.